Startseite von Königshain-Wiederau
 
Menü
· Artikel-Archiv
· Gemeindeverw.
· Formblatt-Download
· Firmen/Einricht.
· Gastst./Pens.
· Vereine
· Terminkalender
· Fotoalbum
· Web Links

· Wiederau
· Topfseifersdorf
· Königshain
· Stein

· Statistik
· Impressum

Amt 24

Grundschule Wiederau

Kirchgemeinde
     Veranstaltungen

Museum in der alten Dorfschule
        (Clara Zetkin)

Top 20 Links
· 1: 3. Rasentraktor Grand Prix Königshain 2011
[Visits: 10506 x]
· 2: Gemeinde Münchsteinach
[Visits: 9657 x]
· 3: Kleintiermarkt Wiederau
[Visits: 9541 x]
· 4: Fa. Christian Künzel KFZ- Meisterbetrieb
[Visits: 9410 x]
· 5: Arztpraxis-Wiederau
[Visits: 8911 x]
· 6: Elektro Gerstenberger
[Visits: 8633 x]
· 7: Kinderporphyrland
[Visits: 7790 x]
· 8: Bauwagenteam
[Visits: 7514 x]
· 9: Obstverwertung Rico Hinkelmann
[Visits: 7408 x]
· 10: BabyDuda
[Visits: 7398 x]
· 11: Gaststätte/Pension Zum Hirsch
[Visits: 7332 x]
· 12: Gasthof Topfseifersdorf
[Visits: 7280 x]
· 13: Pferdesportverein Königshain e.V.
[Visits: 7269 x]
· 14: EKK-ELEKTRO-KLUGE
[Visits: 7205 x]
· 15: Elektroanlagenbau Wolfgang Donner
[Visits: 7109 x]
· 16: Friedrich Ahner GmbH
[Visits: 7101 x]
· 17: Grundschule Wiederau
[Visits: 7071 x]
· 18: DRK Blutspendedienst Sachsen
[Visits: 7038 x]
· 19: KaDo Faible
[Visits: 6950 x]
· 20: Zimmerei Thomas Ahnert
[Visits: 6873 x]

  


            

Nördlich von Chemnitz an der B 107 befindet sich die Gemeinde Königshain-Wiederau. Mit der Gebietsreform im Januar 1994 wurden die Ortsteile Königshain, Wiederau und Topfseifersdorf zur Gemeinde Königshain-Wiederau vereint. Die Zahl der Einwohner lag zu diesem Zeitpunkt bei ca. 2650. Im Januar 1999 wurde Stein als vierter Ortsteil in den Gemeindeverband aufgenommen. Die Zahl der Einwohner wuchs somit auf ca. 3100 an.

Die genaue Entstehung der einzelnen Orte kann heute nicht mehr genau nachvollzogen werden. Eine Überlieferung der alten Schriften jedoch besagt, daß sich in dieser Region vor über 800-850 Jahren die ersten Siedler angesiedelt haben. Alle vier Orte trugen zur Versorgung des Klosters Zschillen bei, welches nach der Reformation seit 1543 Besitztum der Schönburger war. Der Ackerbau und die Viehzucht waren die dominierenden Erwerbszweige, doch mit der Zeit entwickelte sich zunehmend das Handwerk, welches sich bis heute einen festen Platz in der geschichtlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Gemeinde gesichert hat.

Welche Richtung man auch immer wählt, inmitten einer jeden dieser Gemeinde steht eine Kirche die schon von weiten den Besucher grüßt. Im Gemeindeverband gibt es zwei Kirchgemeinden, wobei Königshain, Wiederau und Stein die eine Kirchgemeinde bildet. Die weitere Kirchgemeinde besteht aus Topfseifersdorf und Frankenau.

Den aufmerksamen Besucher entgeht nicht, daß durch den Fleiß der Bürger in den letzten Jahren viel Neues entstanden ist. Die Ortsansässigen Handwerker und Gewerbetreibenden haben mit viel Fleiß und Mühe durch Neubau und Rekonstruktion ihrer Betriebe und Verkaufsräume einen nicht zu übersehenden Beitrag zur Verschönerung der Gemeinde geleistet. Im Ortsteil Wiederau befindet sich ein 14 ha großes Gewerbegebiet sowie das neuerbaute Verwaltungsgebäude, welches im Februar 1994 seiner Bestimmung übergeben wurde. Zur weiteren Verbesserung des kulturellen Lebens in der Gemeinde wurde Mitte 1999 das Bürgerhaus mit Gaststätte, Kegelbahn und Vereinszimmer fertiggestellt. Mit dem Bau des Bürgerhauses wurde außerdem ein Jugendclub für die Jugend von Wiederau geschaffen.

Wald- und Wanderwege führen durch das schöne Wiedertal bis nach Königshain und laden zum Verweilen ein. Im Ortsteil Topfseifersdorf begeistert nicht nur das schöne Erlbachtal die Wanderfreudigen, der Naturliebhaber erfreut sich jedes Jahr im Frühling an der bereits anfangs des 19. Jahrhunderts angelegte Apfelbaumallee, die Topfseifersdorf mit Königshain verbindet. Gepflegte gastronomische Einrichtungen in der Region bieten den Besuchern Erholung und Entspannung. Sportlich und kulturell gibt jährliche Höhepunkte die schon zur Tradition geworden sind. Sie werden immer wieder gern von den Bürgern und vielen Besuchern angenommen. Neuentstandene Spielplätze für unsere kleinen und größeren Kinder bringen Freizeitspaß und Spielmöglichkeiten.

Auf Ihren Besuch freut sich die Gemeinde Königshain-Wiederau, denn hier sind Sie jederzeit herzlich willkommen.



 

  

(52085 mal gelesen)   
[ Zurück ]

© 2002 ISW

Gemeinde Königshain-Wiederau

Gemeindeverwaltung

Gewerbegebiet 3 09306 Königshain-Wiederau Tel. (037202) 8040 Fax (037202) 80418 E-Mail