Eine Kröte kommt selten allein
Datum: Wednesday, 27.May. @ 20:33:28 CEST
Thema: OT Königshain


weitere BilderNeben der Ausbildung an der Feuerwehrtechnik stehen natürlich auch andere Themen wie zum Beispiel der Umwelt- und Naturschutz auf dem Programm der Jugendfeuerwehr Königshain. Deshalb trafen wir uns am 14. März bei herrlichem Frühlingswetter am Teich der Familie Lieback und haben wieder den Krötenschutzzaun aufgebaut. ...

Der Aufbau des etwa 100 Meter langen Zaunes bereitete uns dabei keine Probleme, da uns die einzelnen Handgriffe wohlbekannt sind. Die weitere Betreuung des Zaunes übernahm wieder die Familie Lieback. Sie kontrollierte regelmäßig die Eimer und brachte die Tiere zum Teich.
Die Krötenwanderung ist nun abgeschlossen. Daher werden wir demnächst den Schutzzaun abbauen, reinigen und anschließend bis zum nächsten Jahr einlagern. Durch den Zaun konnten auch in diesem Jahr wieder viele Tiere vor dem Verkehrstod gerettet werden. Die Anzahl der gewanderten Frösche lässt sich jedoch nicht genau beziffern. Denn viele sind auch durch den Straßentunnel zum Teich gewandert. Insgesamt betrachtet ist die Errichtung des Krötenschutzzaunes eine wirklich sinnvolle Arbeit, die wir auch im nächsten Jahr wieder durchführen werden.

JF Königshain





Dieser Artikel kommt von Königshain-Wiederau
http://testsystem04.koehler-media.com

Die URL für diesen Artikel ist:
http://testsystem04.koehler-media.com/modules.php?name=News&file=article&sid=240